Startseite
Über mich
Praxis
manuelle Therapie
Homöopathie
Arzneimittelbilder
25 Jahre Naturheilkunde
Ausbildung
Lernen
Veröffentlichungen
Kontakt
Impressum
Gästebuch
   
 


Ursachen:

1.)    funktionelle Beschwerden ohne organische Ursachen

2.)    systemische Beschwerden, denen strukturelle Veränderungen von Geweben zu Grunde liegen, sei es durch Verletzungsfolgen oder Krankheiten wie Rheumatismus bis hin zu Metastasierungen bei Krebsleiden.

Alle systemischen Erkrankungen sind ganzheitlich unter Einbeziehung der Persönlichkeit, der Lebensumstände und der individuellen Krankheitsgeschichte zu behandeln. Sie verlangen nach spezifischen Naturheilverfahren, eventuell begleitend mit schulmedizinscher Diagnostik und Medikation.

Die unspezifischen Naturheilverfahren wie Schröpfen, Wickel, Massagen, Einreibungen mit Salben und Ölen usw. können hier Linderungen bewirken. 

In meiner Praxis schöpfe ich bei diesen Erkrankungen aus meiner langjährigen Erfahrung mit klassischer Homöopathie. 

Alle funktionellen Beschwerden reagieren gut auf die manuellen Therapien.
Ich wende in meiner Praxis bei der Behandlung der Wirbelsäule osteopathische Techniken an, d.h.

- Manipulationen mit Impuls, sanfte Griffe ohne große Geschwindigkeit bei kurzen Wegen

- Manipulationen ohne Impuls durch Muskelmobilisationen

 
Entscheidend dabei ist immer die Lage der Wirbelkörper im Raum und nicht deren strukturelle Beschaffenheit durch Abnutzungen. Deshalb sind  für die Art der Rückenbehandlung schulmedizinische Befunde sekundär.

Anderes Denken führt zu anderen Ergebnissen